Sitemap

Elternbriefe

Link zum Infektionsschutzgesetz

https://www.revosax.sachsen.de/vorschrift/1264-IfSGZuVO

Hinweise für Schulanfänger

Liebe Eltern,

 

um Sie bei der Vorbereitung Ihres Kindes auf die Schule zu unterstützen, möchten wir Ihnen noch einige Anregungen geben.

 

 

Folgendes sollte Ihr Kind wissen bzw. können:

 

* Nennen von Alter, Adresse und evtl. Geburtsdatum

* Benennen der Familienmitglieder

* alleine anziehen, auch Knöpfe, Reißverschlüsse schließen, Schleifen binden

* in allen möglichen Situationen Farben benennen bzw. Dinge nach Farben geben

* bis 10 zählen

* vergleichen (mehr – weniger – gleich viele / größer – kleiner – gleich groß)

* simultanes Erfassen von Mengen üben (z.B. Reiche mir 3 Brötchen! > Kind sollte diese

   ohne zu zählen können /2er und 3er Mengen erfassen und selbst darstellen)

* Erkennen von Formen (besonders Kreis, Viereck und Dreieck) zuordnen und

   wiedererkennen (z.B. Puzzle hilfreich)

* Kind zu einem Thema in Sätzen sprechen lassen, nicht mit 3 Wörtern zufrieden geben

* Beobachtung schulen (z.B. bei einem Spaziergang Pflanzen und Tiere beobachten,

   betrachten, beschreiben, Einzelheiten erläutern lassen)

* Oberbegriffe finden lassen (Messer, Gabel, Löffel = Besteck)

* zu Oberbegriffen möglichst viele Sachen finden (z.B. Fahrzeuge = PKW. LKW,

   Bus, Fahrrad, Motorrad, …)

* Muster bauen, z.B. Perlen in einer bestimmten Reihenfolge auffädeln lassen >

   Reihenfolge einhalten

* Bauen nach Vorlage (auch eigene Phantasie spielen lassen)

* Schneiden, Kneten, Falten

* Lagebeziehungen kennen (oben – unten – links – in der Mitte – vorn – hinten)

  > z.B. bei Bildbeschreibung

* zu Bildreihen Geschichten erzählen lassen

* 2 ähnliche vergleichen lassen (z.B. 6 Unterschiede finden)

* mit breitem Pinsel, Buntstiften, Faserstiften malen lassen (richtiges Anfassen)

   dabei zur Lockerung der Fingermuskulatur Fingerspiele machen

* auf richtiges Aussprechen von Wörtern achten > gibt es größere Probleme, dann

   Überweisung zum Logopäden

* konsequent auf die Erfüllung gestellter Forderungen achten

* sehr viel mit Lob arbeiten (Tadel sehr sparsam verwenden um Freude am Lernen

   zu erhalten

* altersgemäße  Forderungen stellen, Kind weder über- noch unterfordern (Kinder

   sind sehr lernbegierig)

* beim Sprechen Blickkontakt mit dem Gesprächspartner suchen

* Bewegungsübungen (Motorik!) (z.B. Fangen spielen)

* Übungen zur Rhythmik (Klatschen nach Vorgabe)

  

Suche
Kontakt
Grundschule Markranstädt
Neue Straße 31
04420 Markranstädt

Telefon: 034205 87122
Telefax: 034205 43616

E-Mail schreiben